Zurück zum Seitenanfang

Abwasser

Kläranlage Ostercappeln
Kläranlage Wittlage

Der Wasserverband übernimmt bereits seit dem Jahr 2002 die Aufgabe der Abwasserentsorgung
in den Gemeinden Bad Essen und Ostercappeln. Im Jahr 2010 wurde dem Verband die
Abwasserbeseitigung der Gemeinde Bohmte übertragen. Mit Beginn des Jahres 2017 gehört nun
auch die Beseitigung von Schmutz- und Niederschlagswasser der Gemeinde Bissendorf zu unseren
Aufgaben, so dass wir aktuell für ca. 42.500 Einwohner im Verbandsgebiet die Abwasserbeseitigung
durchführen.

Der Verband verfügt über: 

  • 7 Kläranlagen
  • 80 Haupt- und Zwischenpumpwerken
  • 55 Regenrückhaltebecken
  • 300 km Schmutzwasserkanalleitungen
  • 120 km Abwasserdruckleitungen
  • 244 km Regenwasserkanalleitungen

Im Jahr werden 3,2 Mio. m³ Abwasser gereinigt.

Im Jahr 2004 lag die größte Herausforderung an uns in der Umsetzung des Abwasserentsorgungskonzeptes. Innerhalb von 4 Jahren wurde die zeitgemäße Anpassung der Klärleistung der Kläranlage in Bad Essen unter Berücksichtigung des vorhandenen Potenzials der Kläranlage in Ostercappeln und in Verbindung mit der Verlegung einer Verbindungsrohrleitung zwischen Bad Essen und Ostercappeln durchgeführt. Dabei lag das damalige Investitionsvolumen bei ca. 10 mio €.

Online-Formulare
Anschrift

Wasserverband Wittlage
Im Westerbruch 67
49152 Bad Essen


Geschäftsführer: Uwe Bühning

Kontakt

Telefon +49 5472 9443-0
Fax +49 5472 9443-30
E-Mail wv-wittlage@i-like-no-spam.uhv70.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag 7:30 - 16:30 Uhr
Freitag 7:30 - 12:00 Uhr