Umweltschutz

Als Unternehmen der Daseinsvorsorge setzt der Wasserverband Wittlage auf Nachhaltigkeit. Nicht nur in Bezug auf die Ressource Wasser, sondern auch in punkto Elektrizität und Wärme sowie beim Artenschutz.

Vor allem Wasserwerke, Kläranlagen und Pumpstationen, aber auch Maschinen und nicht zuletzt Werkstätten und Bürogebäude müssen täglich und zuverlässig mit Strom versorgt werden. Der Wasserverband Wittlage nutzt hierfür ausschließlich erneuerbare Energien: Wind- und Wasserkraft, Energie aus Sonne und Abwärme, sowie anfallender Holzabfälle.

Besonders stolz sind wir darauf, selbst zur Energiegewinnung beitragen zu können – wir betreiben eine Windkraftanlage und unterhalten mehrere Photovoltaikanlagen auf den Dächern unserer Betriebsgebäude.

Eine Hackschnitzelheizung am Verwaltungssitz in Bad Essen-Rabber sowie ein Blockheizkraftwerk auf unserer Kläranlage in Bad Essen-Wittlage macht anfallende Abfälle und die bei den Zersetzungsprozessen freiwerdende Wärme für unseren Eigenbedarf nutzbar.

Auch der von uns zugekaufte Strom ist zu 100 Prozent regenerativen Ursprungs, nämlich aus Wasserkraft.

Mit unserem Mix aus erneuerbaren Energien sind wir bilanziell nicht nur klimaneutral, sondern auch klimapositiv.

Anschrift

Wasserverband Wittlage
Im Westerbruch 67
49152 Bad Essen


Geschäftsführer: Uwe Bühning

Kontakt

Telefon +49 5472 9443-0
Fax +49 5472 9443-30
E-Mailwv-wittlage@i-like-no-spam.uhv70.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag 7:30 - 16:30 Uhr
Freitag 7:30 - 12:00 Uhr